Über uns

Die IG vertritt die Gesamtheit aller Spielstätten, Festivals und Veranstalter*innen in ganz Baden-Württemberg genreübergreifend aus den populärmusikalischen Bereichen. Die IG befasst sich mit den Belangen und Interessen von Veranstaltern*innen und Betreiber*innen in Baden-Württemberg. Diese vertritt sie gegenüber Verwaltung, Politik und Wirtschaft und dient als Moderatorin in der Kommunikation zwischen ihren Mitgliedern und der Landesregierung und ihren Gremien.

 

Unsere Ziele

Unser übergeordnetes Ziel ist die regionale Vernetzung aller Akteure aus dem Bereich der Clubkultur in Baden-Württemberg, um das damit einhergehende politische Gewicht zu stärken und somit eine gemeinsame, höhere Strahlkraft zu erzielen.

Weitere Ziele sind unter anderem Weiter- und Fortbildungsmaßnahmen, der Aufbau einer umfangreichen Wissensdatenbank sowie die individuelle Unterstützung der Mitglieder auf kommunaler, regionaler, Landes- und Bundesebene auf der Basis eines gemeinsamen Erfahrungsschatzes. In unseren Allgemeinen Forderungen haben wir zum Beispiel die Fortentwicklung der gesetzlichen Rahmenbedingungen im Blick. Sie umfassen die Bereiche Kulturraumschutz, die Einrichtung einer landesweiten Popbeauftragten, die Einführung eines eigenen Haushaltsposten zur Förderung der Clubkultur sowie ein landesweites Programm für Gesundheitsschutz und Sicherheit im Nachtleben.


PM zur Verbandsgründung